between joy and deep grief

lernen

 

zu glauben, zu vertrauen.

 

Sich zu ändern. Sich zu unterwerfen.. dem eigenen Schmerz bewusst zu werden und sich zu fragen wieso..

Und ob es so schlimm ist ihn auszuhalten.

 

Vielleicht besser, als gegen ihn anzukämpfen und zu schreien, treten und zu weinen..

und vielleicht einfacher. Nach einer Zeit des Lernens.

 

Lernen..

 

Sich wiederzufinden. Für sich selbst einzustehen. Egal wie schlecht derjenige sein mag, den man liebt.

Unabhängig von anderen, sich selbst zu fühlen. sich zu glauben. zu vertrauen.

 

 

20.2.11 02:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen